Nähanleitung /// How to sew: Dione

Schnell genäht und raffiniert: Dione

Dione ist ein leicht zu nähendes, gut sitzendes Sommerkleid in zwei Längen: Normal und Maxi. Das Vorder- und Rückteil ist gleich, dank der kleinen Falten wird Dione jedoch zu einem absoluten Figurwunder.

Quickly sewn and clever: Dione

Dione is an easy-to-sew, well-fitting summer dress in two lengths: regular and maxi. The front and back are the same, but thanks to the small pleats, Dione becomes an absolute figure miracle.

Richtige Größe drucken

Die gekauften Dateien haben zwei verschiedene Varianten: A4 und A0 Dateien. Die A0 kannst du online oder in einem Copyshop drucken lassen, A4 kann dein Drucker drucken. Bei beiden Varianten ist es dir möglich, nur die Größe zu drucken, die du tatsächlich benötigst. Oder zwei-drei Größen, falls du Anpassungen vornehmen musst.
Öffne die Datei im Acrobat Reader und klicke das Symbol in der linken Leiste am Rand an, das auf dem Bild blau dargestellt ist. Daraufhin klappt ein neues Menü auf, in dem du durch einen Klick auf das Auge die Größen ein- und ausblenden kannst. Die Ebene „Beschriftung“ sollte immer an bleiben. Beim oben gezeigten Beispiel würdest du Gr. 42 drucken.
Blende nun alle unnötigen Größen aus und drucke das Schnittmuster wie gewohnt. Auf dem Beispielbild ist es die Größe 42, die gedruckt wird.

Print the correct size

The purchased files come in two different variants: A4 and A0 files. You can have the A0 printed online or in a copy shop. Your printer can print A4. With both variants it is possible for you to print only the size that you actually need. Or two to three sizes in case you need to make adjustments.
Open the file in Acrobat Reader and click on the symbol in the left bar at the edge, which is shown in blue on the picture. A new menu then opens in which you can show and hide sizes by clicking on the eye. The „labeling“ layer should always remain on.
Now hide all unnecessary sizes and print the pattern as usual. Using the example above, you would print size 42 only.

Maßtabelle /// Size chart (cm)

Anpassung

Für dieses Schnittmuster sind alle drei Maße relevant: Oberweite, Taille und Hüfte. Weichen die Maße voneinander ab, muss unbedingt angepasst werden. Drucke nur die Größen aus, die du benötigst. In dem Beispiel haben wir nach Maßtabelle oben eine 36 und unten eine 40. Verbinde den oberen Teil der 36 mit dem unteren Teil der 40 mit einer sanft auslaufenden Linie. Für die Falten nutze die Markierungen der Größe, die du für die Taille ermittelt hast.

Solltest du Hilfe benötigen, schau gern in der Mondstoff-Gruppe auf Facebook vorbei: Mondstoff-Gruppe

 

Adjustment

All three measurements are relevant for this pattern: bust, waist and hips. If the dimensions deviate from each other, it is essential to adjust them. Print only the sizes you need. In the example, according to the size chart, we have a 36 at the top and a 40 at the bottom. Connect the upper part of the 36 to the lower part of the 40 with a gently fading line. For the pleats, use the markings of the size for the waist.

If you need help, feel free to join the Mondstoff group on Facebook: Mondstoff Group

Zuschnitt

Schneide das Kleid 2x im Bruch zu. Vorder- und Rückteil sind in diesem Fall gleich. Das Kleid wird durch die abgenähten Falten in Form gebracht. Schneide zudem einen Bündchenstreifen für den Halsausschnitt zu. Dieser ist mit 0,8 als Faktor berechnet. Je nach Stoffwahl kann hier aber ein Anpassen nötig sein.

Cutting

Cut the dress 2x on fold. The front and back are the same. The dress is brought into shape by the sewn-in folds. Also cut a cuff strip for the neckline. This is calculated with a factor of 0.8. Depending on the choice of fabric, an adjustment may be necessary here.

1. Passzeichen übertragen

Übertrage alle Abnäher und Passzeichen mit Hilfe eines Trickmarkers oder ähnlichem auf die linke Stoffseite.

1. Transfer the marks

Transfer all darts and marks to the wrong side of the fabric using a trick marker or something similar.

2. Falten stecken

Stecke zunächst die Falten zusammen. Nimm dafür am besten Stecknadeln zu Hilfe und stecke immer eine Nadel von links durch die Punktmarkierungen hindurch zur anderen Seite, sodass die Punkte oben und unten genau aufeinander liegen.

2. Pin the folds

First pin the folds together. It is best to use pins for this. Put a needle through the dot markings from the left to the other side so that the dots above and below match exactly.

 

3. Falten nähen

Nähe die Strecke zwischen den Punkten mit einem Geradstich (Stichlänge 2 – 2,5). Verriegle Anfang und Ende dabei sehr gründlich, damit die Naht beim Tragen später nicht aufgeht. Bügle die so entstandenen Falten jeweils zur vorderen und hinteren Mitte. Verfahre so mit Vorder- und Rückteil.

3. Sew the folds

Sew between the dots with a straight stitch (stitch length 2 – 2.5). Backstitch the beginning and end very thoroughly so that the seam doesn’t come undone later when you wear it. Iron the resulting folds towards the center front and center back. Do the same for the front and back pieces.

4. So sehen die Falten aus

Von rechts sehen die gebügelten Falten so aus.

4. The finished folds

From the right, the ironed folds look like this.

5. Schulter- und Seitennähte schließen

Schließe als nächstes beide Schulternähte und die Seitennähte. Es empfiehlt sich, das Kleid nun einmal anzuprobieren, um gegebenenfalls noch Anpassungen vorzunehmen. Das Kleid sollte in der Taille anliegend sitzen, an der Brust und Hüfte etwas Spiel haben.

5. Clothing the shoulder and side seams

Next, close both shoulder seams and the side seams. It’s a good idea to try the dress on now, to see if there’s anything else to make adjustments. The dress should fit snugly at the waist where chest and hips have some play.

 

6. Bündchen annähen

Wenn alles passt, schließe das Bündchen für den Halsausschnitt zum Ring und stecke es rechts auf rechts fest. Das Bündchen wird dabei etwas gedehnt, damit sich der Ausschnitt später schön anlegt. Nähe es mit einem elastischen Stich oder der Overlock an. Optional kannst du es knappkantig absteppen.

6. Sewing the Neck cuff

If everything fits, close the cuff for the neckline to a ring and pin it right sides together. The cuff is stretched a bit so that the neckline fits nicely later. Sew it on with an elastic stitch or the serger. Optionally, you can topstitch it.

7. Säumen

Säume den Rock mit 2,5 cm Saumzugabe, die Ärmel mit 0,7 cm Saumzugabe mit einem elastischen Stich oder einer Zwillingsnadel.

7. Hem

Hem the skirt with a 2.5 cm hem allowance, the sleeves with a 0.7 cm hem allowance with an elastic stitch or a twin needle.

Lookbook